Artikel
0 Kommentare

Altes Serato Scratch Live auf zweiter Partition nutzen

Serato Scratch Live 2.5

Die gute alte Serato Box SL 1 samt Serato Scratch Live sind unverwüstlich. Leider funktioniert die Software samt Box nur auf OS X bis zur Version 10.9 [Mavericks]. Damit man trotzdem Serato und die aktuellste OS X Version auf einem Computer nutzen kann, bietet sich eine zweite Partition auf dem Mac an.

Ich bin eigentlich ein passionierter Treckerfahrer. Trotzdem hat Serato Scratch Live als digitales Vinylsetup gewisse Vorzüge: Es läuft stabil, ist einfach zu konfigurieren und unverwüstlich im Livebetrieb. Da zwei meiner DJ-Kollegen die alte Seratobox nach wie vor nutzen und wir damit hin und wieder zusammen Platten drehen, habe ich es auch auf meinem Mac installiert.

Spätestens seit der Version 10.10 von OS X (Yosemite) funktioniert die alte Software samt Box nicht mehr richtig, da sie nicht mehr weiter entwickelt wird.

Auf OS X Updates zu verzichten ist für mich keine Option, daher bleibt nur die Variante mit einer zweiten Partition auf meinem Laptop. So kann ich auf der einen Partition immer das jeweils aktuelle Betriebsystem installieren und auf der zweiten Partition Serato Scratch live nutzen.

Nötige Schritte

  1. Festplatte partitionieren
  2. OS X auf zweiter Partition installieren
  3. Serato Scratch installieren

Festplatte partitionieren

Als erstes erstellen wir eine zusätzliche Partion auf der Festplatte. Damit bekommen wir zwei voneinander unabhängige virtuelle Laufwerke auf einer Festplatte. Quasi zwei Festplatten auf einer.

Festplattendienstprogramm starten

Spotlightsuche öffnet Festplattendienstprogramm

Spotlightsuche öffnet Festplattendienstprogramm

Mit der Spotlightsuche (oben rechts) könnt Ihr das Programm ganz fix öffnen. „Festplattendienstprogramm” in die Suchmaske eintippen (die ersten Buchstaben genügen) und mit Enter bestätigen. Schon öffnet sich das Programm.

Ansicht nach dem Start des Festplattendienstprogramms

Ansicht nach dem Start des Programms

Zweite Partition erstellen

Oben in der Menüleiste steuern wir nun den Punkt Partitionieren an:

Partitionieren der Festplatte

Partitionieren der Festplatte

  1. Partition hinzufügen („Plus-Button”)
  2. Größe der Partition einstellen (mindestens 25 GB)
  3. Namen für die neue Partition eintragen
  4. Partition erstellen („Anwenden-Button”)

Das kann je nach Leistung und Konfiguration des Macs etwas dauern. Anschließend habt Ihr in der Übersicht des Festplattendienstprogramms zwei Laufwerke gelistet:

Zweite Partition auf Festplatte erstellt

Zweite Partition auf Festplatte erstellt

Auf der neuen Partition installieren wir im nächsten Schritt die passende Version des Betriebsystems OS X.

Installation von OS X auf zweiter Partition

Für diesen Schritt unseres Tutorials gibt es mehrere Varianten. Kommt ganz auf Euren Mac an (Alter, aktuelles Betriebsystem, etc.). Hilfreich ist folgende Seite vom Apple-Support. Bei mir hat es mit der Internet-Wiederherstellung geklappt. Bei dieser Variante wird die OS X Version installiert, mit der Euer Mac ausgeliefert wurde. Die Anleitung dazu gibt es ebenfalls beim Apple Support. Natürlich ist auch die Wiederherstellung aus einem alten Image, der Time Machine oder einer DVD möglich.

Mein Macbook Pro von 2012 hatte ursprünglich Mac OS X Lion an Bord. Also habe ich mittels der Internet-Wiederherstellung diese Version des Betriebsystems auf der neuen Partition installiert.

Installation mit Internet-Wiederherstellung

Wichtig ist eine gute Internetverbindung, sonst funktioniert die Installation nicht oder nur sehr langsam.

Für die Installation wählen wir natürlich unsere neue Partition aus, ansonsten löschen wir unseren Computer!

Auswahl der Partition zur Installation

Auswahl der Partition zur Installation

  1. Startet den Mac neu und haltet die Tastenkombination [CMD] + [ALT] + [R] gedrückt, bis das Apple-Logo erscheint.
  2. Als nächstes geben wir die Zugangsdaten für das WLAN ein.
  3. Der Mac läd nun einige Dateien von Apple. Nach einiger Zeit können wir die gewünschte Sprache auswählen.
  4. Im nachfolgenden Fenster wählen wir bei den Mac OS X Utilities die Option Reinstall Mac OS X aus.
  5. Jetzt ist Zeit für eine Pause, das Laden der Dateien kann dauern.

Nach der Installation haben wir die OS X Version installiert, mit der unser Rechner ausgeliefert wurde.

Natürlich können wir es dabei belassen und Serato Scratch Live auf dieser Version von OS X installieren. Ich habe mich dazu entschieden, die letzte kompatible Version zu installieren.

Update auf Mavericks

Wenn Ihr wie ich jedes Update des Betriebsystems mitgemacht habt, könnt Ihr nun auf Mavericks aktualisieren. Im Mac App Store habt Ihr im Bereich „gekaufte Artikel” Zugriff auf Mavericks und könnt es installieren.

Serato Scratch Live installieren

Serato Scratch Live installieren wir jetzt auf unserer neuen Partition. Die letzte Version 2.5 der Software findet Ihr im Archiv von Serato. Wenn Ihr es bei einer älteren Version als OS X 10.9 belassen habt, benötigt Ihr eventuell auch eine ältere Version von Serato aus dem Download-Archiv.

Serato Scratch Live 2.5

Serato Scratch Live 2.5

Auswahl der Partition bei Start des Macs

Wenn Ihr den Mac startet und die Auswahltaste [ALT] gedrückt haltet, könnt Ihr auswählen, welche Partition gestartet werden soll.

Altes Serato Scratch Live auf zweiter Partition nutzen
Wie hat Dir der Beitrag gefallen

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.